Tiefenbrunner Feldmarschall von Fenner 0,75

40,00 €

(1 l = 53,33 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 3 Tag(e)

Beschreibung

Das Weingut Tiefenbrunner – Schlosskellerei Turmhof in Entiklar beweist dies seit Generationen. Als eines der ältesten Weingüter Südtirols verknüpfen wir die Winzerkunst mit Traditionsbewusstsein und Innovation, sind stets in Bewegung und doch beständig, geehrt und geerdet – ein Garant für Qualität und Eleganz.

Im Jahre 1225 n.Chr. wird das „Gut Linticlar“ erstmals urkundlich erwähnt. Stein- und bronzezeitliche Funde im Umfeld der Burgruine oberhalb unseres Betriebes belegen jedoch, dass der Ort bereits in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt war. 1848 wird der Turmhof als Kellereibetrieb in das Handelsregister eingetragen. Das macht ihn zu einem der ältesten Weingüter Südtirols.

Herbert Tiefenbrunner (1928-2015) begann noch vor Ende des 2. Weltkrieges mit nur 15 Jahren seine Tätigkeit als Kellermeister, seine spätere Frau Hilde eröffnet 1968 die Jausenstation. Im Mai 2012 übernehmen wir den Betrieb, den wir im Bewusstsein unserer jahrhundertealten Winzerkultur weiterführen.



Verkostungsnotiz:

In der Linie Selection VIGNA ist unser FELDMARSCHALL VON FENNER Müller-Thurgau seit 40 Jahren ein stolzer, viel beachteter und oftmalig prämierter Vertreter Südtiroler Weinkunst. Dieser mineralisch-würzige Müller-Thurgau aus 1.000 m Meereshöhe hat eine helle, strohgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen und duftet intensiv nach weißen Blüten und gelben Früchten, nach Pfirsich und Aprikose. Mit zunehmendem Alter können auch mineralische Aromakomponenten in den Vordergrund treten. Sein feingliedriger Körper umschmeichelt den Gaumen mit eleganter Ausgeglichenheit, mit Saftigkeit und einem frischen Säurespiel. Im Abgang zeigt er sich anhaltend.


INFOS

  • Herkunftsland: Italien
  • Region: Südtirol
  • Wein: Weißwein
  • Jahrgang: 2015
  • Rebsorte: Müller Thurgau
  • Geschmack: Trocken
  • Allergene: enthält Sulfite
  • Trinktemperatur in °C: 10 - 12
  • Trinkempfehlung: sofort
  • Verschluss: Naturkorken